RUT

BÁNTAY

Wie bist Du zur Staatsphilharmonie gekommen?

Ich bin seit September 2008 bei der Staatsphilharmonie, zunächst im Tutti der Violoncelli. Ich habe mich nach dem Studium auf die vakante Stelle in Ludwigshafen beworben. Seit einem erneuten Probespiel im Juni 2010 bin ich stellvertretende Solocellistin.

Was wärst Du geworden, wenn Du nicht Musikerin wärst? Ich habe gar keine Ahnung, was ich gemacht hätte. Mit 13 fing ich an in verschiedenen Jugendorchestern zu spielen und es hat mir so Spaß gemacht, ich wurde sozusagen "infiziert", dass ich nur um in ein Profiorchester zu kommen, unbedingt Cello studieren wollte.

Wie bist Du zu Deinem Instrument gekommen?

Eigentlich wollte ich nach der musikalischen Früherziehung mit fünf unbedingt mit Schlagzeug beginnen. Das fanden meine Eltern irgendwie nicht so toll, meine älteren Schwestern spielten schon Klavier und Geige, also musste laut meiner Mutter ein Cello her. Mir hat das Instrument sehr gut gefallen, nicht so schrill/hoch wie die Violine, aber es deckt doch alle Tonlagen ab und es ist ein unglaublich vielfältiges Instrument, sehr gesanglich, aber oft sind wir gerade bei klassischen Werken auch Motor oder der Rhythmus.

 

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Heinigstraße 40
67059 Ludwigshafen

Tel. 0621/59 90 90

info@staatsphilharmonie.de

www.staatsphilharmonie.de